Wohnen Sie in Deutschland und arbeiten in der Schweiz ? 
                                    Das richtige Angebot für Grenzgänger !  

 

Email senden
 Jung u. unkompliziert  Grenzgänger Versicherung
 Unternehmensgruppe
 Haag GmbH

 Max-Eyth-Str. 15
 78194 Immendingen
 Tel. 07462 / 371 328
 Fax 07462 / 1408

SIGNAL Haag


Hier gehts zum

Vergleich
Zusatzversicherungen »



Vergleich Grenzgänger Versicherung
Direktversicherung / Altersvorsorge für Grenzgänger in der Schweiz

Die Grenzgänger Direktversicherung / Grenzgängerrente die ideale Altersvorsorge mit Steuerersparnis und lebenslanger Rente oder einmalige Kapitalzahlung für Personen die in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten. Bei grenzgänger-versicherung.com finden Sie weiterführende Vergleiche, Berechnungen und Informationen zur Entgeltumwandlung, die Ihnen helfen, ähnlich wie den schweizer Mitarbeitern, eine "dritte Säule" der Altersvorsorge aufzubauen.

Die Grenzgänger Direktversicherung / Grenzgängerrente im Vergleich

Direktversicherung / Entgeltumwandlung für Grenzgänger
Im Jahr 2007 hat die Oberfinanzdirektion Karlsruhe Grenzgängern, die in der Schweiz tägig, und in Deutschland wohnhaft sind, die Möglichkeit gegeben durch ihre Steuerpflicht eine Direktversicherung, Entgeltumwandlung in Form einer Pensionskasse oder Direktversicherung für Grenzgänger, abzuschließen. Die Aufwendungen für die Direktversicherung können dann in voller Höhe von der Jahressteuer abgesetzt werden und der Arbeitgeber wird zum Versicherungsnehmer.

Vorteile für den Versicherungsnehmer / Grenzgänger mit Direktversicherung / Grenzgängerrente
- vorhandene Rentenlücke verkleinern
- große Steuerersparnis in der Altersversorgung (bis zu 42%)
- lebenslange Rente oder einmalige Kapitalzahlung
- kann bei Rückkehr aus der Schweiz nach Deutschland weitergeführt werden
- Senkung der zukünftigen vierteljährlichen Vorauszahlungen
- die "dritte Säule" zur Altersvorsorge in der Schweiz

Vorteile für den Arbeitgeber in der Schweiz mit Grenzgängerdirektversicherung
- positive Bindung an den Betrieb
- keine weiteren Kosten
- kein Verwaltungsaufwand
- kein Haftungsrisiko
- Vereinfachte Gewinnung deutscher Fachkräfte


Höhe der Aufwendungen für die Grenzgänger Direktversicherung / Grenzgängerrente
Neben der Zahlung in die erste und zweite Säule der Schweiz kann ein Grenzgänger in die Direktversicherung
maximal 4.488 Euro im Jahr einbezahlen und diese somit bis zu 100% steuerfrei halten.

Schweizer Grenzgänger sind in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig, d. h. ihr gesamter Verdienst unterliegt der deutschen Einkommensteuer.

Für unsere Vergleiche arbeiten wir unter anderem mit folgenden Versicherungs Gesellschaften: Zürich Deutscher Herold Lebensversicherung AG, Helvetia, Nürnberger

Die Grenzgänger Direktversicherung / Grenzgängerrente Altersvorsorge Beispielrechnung

Grenzgänger Direktversicherung / Grenzgängerrente ledig Bruttoverdienst 4.500 € / Monat
zzgl. 13. Gehalt ergibt 58.500 € / Jahr

  Gehaltszahlung ohne bAV Gehaltszahlung mit bAV (Höchstbetrag)
Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit 58.500,00 € 58.500,00 €
bAV - Beitrag zur Altersvorsorge - 4.488,00 €
Summe der Einkünfte 57.500,00 € 53.012,00 €
Sonderausgaben
(z. B. KV oder RV) [1]
6.000,00 € 6.000,00 €
Abzüge CH
(SV, Quellensteuer) [2]
8.281,20 € 8.281,20 €
zu versteuerndes Einkommen 51.500,00 € 47.012,00 €
Steuern [3] 15.413,99 € 13.340,38 €
Jahresgehalt netto 36.086,01 € 33.671,62 €

Für einen Nettoaufwand von 2.414,39 EUR p. a. ergibt sich eine Sparleistung von 4.488,00 EUR. Die steuerliche Förderung beträgt somit rund 46 %.

Wir weisen darauf hin, dass wir zur Rechts- und Steuerberatung nicht befugt sind. Soweit in unseren Ausführungen zu Rechts- oder Steuerfragen Stellung genommen wird, geben wir damit ausschließlich unsere Meinung wieder, die wir mit größtmöglicher Sorgfalt auf Grundlage der derzeitigen Rechtslage gebildet haben.

[1] Beispielswert, da Wert in der Praxis sowohl von der gewählten Krankenversicherung, als auch vom jeweiligen Kanton unterschiedlich sein kann.
[2] Informativer Wert. Entgeltumwandlung beeinflusst in der Regel nicht die Sozialversicherungsbeiträge. Abzüge aus der Schweiz sind teilweise als Sonderausgaben abzugsfähig. Die Quellensteuer von 4,5 % wird in Deutschland auf die Einkommensteuer angerechnet.
[3] Einzelveranlagung für Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer (9 %).

STAND 2012

 


 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Infos unter Datenschutzerklaerung.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk